KontaktImpressum

Insolvenzrecht

Gerät ein Unternehmen in eine finanziell angespannte Lage, kommen schnell die strengen Regeln des Insolvenzrechts zur Anwendung. Insbesondere die Pflicht, innerhalb einer Frist von 3 Wochen einen Insolvenzantrag zu stellen, nehmen Schuldner oftmals nicht ernst genug. Die Insolvenzverschleppung ist aber eine Straftat, was vielen nicht bewusst ist. Sind Sie betroffener Unternehmensschuldner, beraten und vertreten wir Sie im Vorfeld eines Insolvenzverfahrens gegenüber Ihren Gläubigern. Durch geschicktes Verhandeln lässt sich ein Insolvenzverfahren oft vermeiden. Sind Sie Insolvenzverwalter, beraten und vertreten wir Sie im Rahmen des Insolvenzverfahrens gegenüber den Gläubigern des Unternehmens, aber auch gegenüber den Gesellschaftern. Vielfach lassen sich Forderungen der insolventen Gesellschaft gegen ihre Gesellschafter realisieren, etwa aus dem Gesichtspunkt des Eigenkapitalersatzes. Sind Sie Gläubiger eines insolventen Unternehmens, beraten und vertreten wir Sie gegenüber dem Insolvenzverwalter des Unternehmens.

 

Sprechen Sie bitte mit:

Christian Häming, Detlef Wagner


< zurück